+49 202 979 85 40 info@tripada.de

Ausbildung zum Entspannungspädagogen

Unsere Ausbildung zum Entspannungspädagogen umfasst die Ausbildungen zum Kursleiter Autogenes Training, Ausbildung Kursleiter Progressive Muskelentspannung und Kursleiter Stressbewältigung

Übersicht über die Ausbildung Entspannungspädagoge 1. Halbjahr 2018

13.1.2018 – 17.6.2018  998,00 € 

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Lehrgang “ Ausbildung Entspannungspädagoge “ interessieren.

Streß ist heute eines der größten gesundheitlichen Belastungfaktoren. Als einzelner Risikofaktor trägt chronischer Streß, wenn er längere Zeit anhält, zu einer Vielzahl von Erkrankungen bei. Diese reichen von Herz- Kreislauferkrankungen bis zu Burnout und Depressionen. Umso größer ist heute die Nachfrage nach qualifizierten Angeboten zur Streßbewältigung und Streßprävention.Der Bedarf an Kursen wie  Autogenes Training und andere Entspannungsmethoden steigt. Personen, die Kurse in Autogenem Training oder anderen Verfahren anbieten, sollten eine fundierte Ausbildung absolvieren,  Ohne didaktische Kenntnisse und wissenschaftliches Hintergrundwissen sowie ausreichend Selbsterfahrung, Reflektion und Übung lassen sich  Probleme nur schwer bewältigen.

Die Tripada Akademie ist seit 20 Jahren auf diesem Gebiet tätig und hat somit eine Fülle von Erfahrungen und Expertise.

In dieser Ausbildung werden Sie von erfahrenen Trainern auf die Lehrtätigkeit als Entspannungspädagoge vorbereitet. Alle Dozenten vereinen ein hohes Maß an theoretischem Wissen über Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training und multimodales Stressbewältigungstraining und weitere Entspannungsverfahren. Sie sind selbst aktive Entspannungspädagogen und haben schon viele Kurse selber durchgeführt.

3 Module bilden den Entspannungspädagogen

 

Mit den drei Modulen „Kursleiter Autogenes Training“, „Kursleiter progressive Muskelentspannung“ und „Kursleiter multimodale Streßbewältigung“ erlernen Sie die zentralsten und wichtigsten Stressbewältigungstrainings. Damit sind Sie bestens vorbereitet auf eine selbstständige Tätigkeit als Entspannungspädagoge. Natürlich können Sie auch als Coach, Psychologe, Berater oder in einem anderen beruflichen Umfeld die Kenntnisse anwenden. Hierfür kommen viele verschiedene Settings in Frage, vom Einzelcoaching bis zur betrieblichen Gesundheitsförderung. In jedem Umfeld können Sie nach einiger Zeit und mit wachsender Erfahrung die Methoden und Techniken sinnvoll anpassen und kombinieren.

Inhalte der Ausbildung Entspannungpädagoge

Die Ausbildung zum Entspannungspädagogen umfasst drei Module:

Die Einzelheiten zu den Modulen entnehmen Sie bitte den einzelnen Seiten. Die Module der Ausbildung Entspannungspädagoge können einzeln oder zusammen gebucht werden.

Voraussetzungen der Ausbildung Entspannungspädagoge

Grundsätzlich steht die Teilnahme jedem Interessierten offen. Es handelt sich um eine berufliche Weiterbildung, die nach § 4 Nr. 21 a ) bb) von der Umsatzsteuer befreit ist. Wir empfehlen, vor dem Besuch der Ausbildung jeweils einen Kurs im Autogenen Training, der  Progressiven Muskelentspannung oder dem Stressbewältigungstraining besucht zu haben. Der Nachweis eines Kurses bei einem entsprechend qualifizierten Lehrer wird als praktischer Unterricht auf die Stundenzahl angerechnet. Für die Zulassung  nach § 20 SGB V als Kursleiter sind entsprechend der Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen verschiedene Grundberufe erforderlich:

Zugelassene Grundberufe als Kursleiter für das  Autogenes Training

Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Sozialwissenschaftler, Gesundheitswissenschaftler, Ärzte, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten/Krankengymnasten, Ergotherapeuten Erzieher, Gesundheitspädagogen, Heilpädagogen, Krankenpfleger

Zugelassene Grundberufe als Kursleiter für die Progressive Muskelentspannung

Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Sozialwissenschaftler, Gesundheitswissenschaftler, Ärzte, Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten/Krankengymnasten, Ergotherapeuten Erzieher, Gesundheitspädagogen, Heilpädagogen, Krankenpfleger

Zugelassene Grundberufe als Kursleiter für die multimodale Stressbewältigung

Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen/Sozialarbeiter, Sozialwissenschaftler, Gesundheitswissenschaftler, Ärzte.

Nähere Informationen hierzu finden Sie bei der Zentralen Prüfstelle Prävention. 

Kassenzulassung für AT, PMR oder Stressbewältigungstrainer durch Tripada über das Zertifkat möglich

Die Tripada Kurskonzepte sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert. Wenn Sie den jeweils erforderlichen Grundberuf haben und zusätzlich jeweils einen Kursbesuch bei einem qualifizierten Dozenten nachweisen, können wir Sie nach der Ausbildung Entspannnungspädagoge als Kursleiter bei der Zentralen Prüfstelle Prävention für AT, PMR oder Stressbewältigung zertifizieren. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anforderungen an die Grundqualifikation.

Hierfür fällt  eine Gebühr von 100,00 € je Kursbereich an. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von 3 Jahren und muss dann verlängert werden. Es ist sehr aufwändig, die Kurskonzepte zu entwickeln und aktuell zu halten, da die Zentrale Prüfstelle hier ständig neue Anforderungen stellt. Diese Arbeit übernehmen wir. Sie haben nie mehr Stress mit der Zertifizierung bei der ZPP.

Registrierung auf tripada.de – zentrale Kurssuche Entspannung nach der Ausbildung Entspannungspädadoge

Zudem haben Sie die Möglichkeit, nach der Ausbildung Entspannungspädagoge als Lizenzpartner mit Tripada zusammen zu arbeiten. Sie können dann Ihre Kurse auf unserer zentralen Kurssuche einstellen. Auf Wunsch können Sie auch eine Tripada Partnerhomepage bekommen, die wir Ihnen kostengünstig erstellen. Auch die Suchmaschinenoptimierung können wir übernehmen, so dass Ihr Angebot als Entspannungspädagoge nach der Ausbildung in Ihrer Stadt in den Top Ten der Suchergebnisse bei google erscheint.d

Referenten in der Ausbildung Entspannungspädagoge

In der Ausbildung sind  derzeit 3 erfahrene Lehrer aktiv:

Hans Deutzmann, dem Leiter und Gründer der Tripada Akademie,

Barbara Brandau,  Magister Psychologie, Entspannungspädagogin, Heilpraktikerin Psychotherapie

 Dr. Markus Klische, Kognitionswissenschaftler und Experte für Meditation

Damit steht Ihnen ein erfahrenes Expertenteam zur Verfügung.

Abschluss und Zertikat der Ausbildung Entspannungspädagoge

Sie erhalten für jedes Modul ein einzelnes Zertifikat und darüber hinaus ein Zertifkat, welches übergreifend den „Entspannungspädagogen“ bescheinigt. Die Zulassung bei den gesetzlichen Kassen geht nur über die einzelnen Module, so dass Sie hier die größte Flexibiltät erlangen. Die Zulassungsbedingungen in Hinblick auf den Grundberuf sind unterschiedllich.

Wenn Sie als Tripada Partner tätig sein möchten, bekommen Sie ein spezielles Tripada Zertifikat und wir führen die Zertifizierung bei den gesetzlichen Kassen für Sie durch. In diesem Fall werden Sie hier auf tripada.de gelistet, können Ihre Kurse einstellen und sind schnell und unbürokratisch zertifiziert. In diesem Fall werden Ihre Kurse auch von den gesetzlichen Kassen beworben.

Bildungsscheck und Bildungsprämie 

 

Wir nehmen beide Fördermaßnahmen entgegen, so dass Sie hier 50% der Kosten einsparen können.

Für die Ausbildung in 3 Modulen

  • AT 13. und 14.01.2018
  • PMR 17. und 18.03.2018
  • Stressbewältigung 16. und 17.06.2018

Ausbildung an drei Wochenenden

998,00
  • statt 1170,00€ in der Einzelbuchung
  • inkl. Autogenes Training, multimodale Stressbewältigung  & PMR
  • Termine 2017: Modul I (AT) 13.01.-14.01.2018, Modul II (PMR) 17.03.-18.03.2018, Modul III (MMS) 16.06-17.06.2018

5-Tage-intensiv-Ausbildung

998,00
  • statt 1170,00€ in der Einzelbuchung
  • inkl. Autogenes Training, multimodale Stressbewältigung  & PMR
  • Termin: in Planung