+49 202 979 85 40 info@tripada.de

Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung

Werden Sie Kursleiter für nultimodale Streßbewältigung mit Kassenzulassung (ZPP)

Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung – eine qualifizierte Ausbildung

Übersicht über die Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung

Stress ist heute eines der modernen Geißeln unserer Zeit. Aus Überforderung und Stress resultierende Erkrankungen dominieren zunehmen die Krankenstatistiken. Unmso größer ist der Bedarf an qualifizierten Trainern.

Verschiedene Stresssituationen machen individuell verschiedene Methoden der Bewältigung erforderlich. Denn was dem Einen nützt, hilft dem anderen nicht. Man benötigt deshalb ein breites Repertoire an Bewältigungsstrategien, sodass man für verschiedene Belastungen gewappnet ist. Als „Stressmanagement-Trainer“ unterstützen Sie Gruppen und Einzelpersonen im Bereich der Stressverarbeitung. Sie benötigen dazu ein Verständnis über die physiologischen und psychologischen, individuell verschiedenen Auswirkungen von Stress sowie Kenntnis über Bewältigungsstrategien. Wichtige stresstheoretische Grundlagen werden genutzt, um das Konzept „Stressbewältigung im Alltag“ praxisnah zu vermitteln. In einem multimodalen Konzept kommen alle  Ebenen der Stressbewältigung zum Tragen.

Zielgruppe der Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung

Grunsätzlich steht die Teilnahme an der Ausbildung jedem Interessierten offen Besonders angesprochen sind jedoch  Fachkräfte mit einschlägigem staatlich anerkanntem Grundberuf (psychologische, pädagogische, therapeutische oder psychosoziale Arbeit) wie Erzieher, Lehrer, Dipl.Sozialpädagogen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpädagogen, Logopäden, Dipl.-Psychologen, Fachkräfte aus pflegerischen und weiteren Berufen.

 

Dozentinnen und Dozenten der Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung

Die Dozenten Dr. M. Klische, Hans Deutzmann, Brigitte Brandau sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Stressbewältigung, Entspannung und Meditation. Mehr Informationen über die Kursleiter finden Sie hier.

 

Inhalte der Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung

Stress und Einführung in die Streßbewältigung:

 

Einführung in die Stresstheorie

Körperliche Stressreaktionen und die Folgen für die Gesundheit

Stress als Risikofaktor

Die Streß- Ampel

Lebensereignisse, Arbeits- und Alltagsbelastungen

Burnout Syndrom

Motive, Einstellungen und Bewertungen als Stressverstärker

Diskrepanz zwischen Anforderungen und Kompetenzen

 

Belastungsbewältigung

Soziale Beziehungen und soziale Unterstützung

Kontroll und Selbstwirksamkeitsüberzeugungen (Ich kann!)

Hauptwege der individuellen Belastungsbewältigung

Instrumentelles Stressmanagement

Mentales Stressmanagement

Regeneratives Stressmanagement

Ineffektive Strategien (Eskapismus, Agression, Selbstabwertung)

Effektive Strategien (positive Neubewertung, problemlösungszentriertes Handeln, soziale Unterstützung)

 

Entspannung

 

Entspannung als Baustein der Stressbewältigung

Rituale und Zeitmanagement

Die Relaxation Response

Minientspannungen

Entspannnungspraxis

Progressive Muskelentspannung

Autogenes Training

Yoga

Meditation

 

Achtsamkeit und Bewegung

 

Das Achtsamkeitsprinzip

Bewegung als Baustein der Entspannung

Sport und Bewegung im Alltag

Stopp- Atme – Reflektive- Wähle Technik (SARW)

Entspannungs – Minis

 

Förderliche Denkweisen entwickeln

 

Die Rolle von Bewertungen und Einstellungen im Stressgeschehen

Förderliche Denkmuster entwickeln

Entschärfung negativer Denkmuster

Mentaltraining

 

Problemlösetraining

 

Dem Stress auf die Spur kommen – meine persönlichen Stressoren

Selbstbeobachtung in Stressituationen (Stressdetektiv)

Ideen zur Bewältigung sammeln

Den eigenen Weg finden

Konkrete Schritte planen

Im Alltag handeln

Bilanz ziehen

Actsamkeit und Streßtoleranz

 

Erholen und Geniessen – Genusstraining

 

richtiges Erholen

angenehme Erlebnisse planen

Genussübungen

 

Das soziale Netz

 

Positive Zukunftsvisionen entwickeln

Zeitmanagement

Ernährung

 

Kurskonzepte für Kursleiter multimodale Stressbewältigung

 

Das Health – Desease Training der Mind Body Medizin auf Basis der Salutogene

Multimodales Stressbewältigungstraining

Kursaufbau

Stundenaufbau

Rolle des Kursleiters

Ablauf der Treffen

 

Stressbewältigungskompetenzen sind heute soziale Basiskompetenzen. Aus diesem Grund ist die Ausbildung Kursleiter Stressbewältigung nicht nur für die berufliche Anwendung von Interesse. Die Teilnehmern lernen auch, ihre eigenes Stressprofil zu analysieren und besser damit umzugehen. Letztlich sollte ein Coach hier auch persönlich in der Lage sein, die Inhalte in seinem eigenen Leben umzusetzen.

Die Erkrankungen, welche heute die Krankheitsstatistiken anführen, sind sogenannte chronisch – degenerativer Natur. Sie entwickeln sich schleichend über einen langen Zeitraum. Falsche Ernährung, Bewegungsmangel. Stress und Rauchen sind die wichtigsten Faktoren auf dem Weg in diese Erkrankungen. Auch Umwelt- und Arbeitsverhältnisse tragen jedoch zum Erkrankungsrisiko bei. Einkommen, soziale Ungleichheit, Bildungsniveau spielen ebenfalls eine bestimmende Rolle.

Kurse zur Stressbewältigung können allen Menschen Fähigkeiten und Kompetenzen vermitteln, damit sie ein größeres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit erlangen und ihre Gesundheit mit eigenen Mitteln stärken können. Das Ziel besteht darin, gesundheitsförderliche Lebens- und Verhaltensweisen in dem Sinne zu fördern, die das subjektive Wohlbefinden dauerhaft erhöht un stabilisiert.

 

Kursleiter Multimodale Stressbewältigung

390,00
  • Der Betrag ist völlständig 14 Tage vor Beginn des ersten Seminares zu zahlen.
  • Rücktritt von der Anmeldung ist bis 4 Wochen vorher kostenfrei möglich. Danach ist kein Rücktritt mehr möglich.
  • Bildungsscheck oder Bildungsprämie können verwendet werden.
BUCHEN!